• e-werk weimar
  • Premiere 27.04.2023

Passion :SPIEL

Weimarer Wochenenden für aktuelles Musiktheater // 27.4. – 7.5.2023 im e-werk weimar

Mit Passion :SPIEL finden zwischen Ende April und Anfang Mai 2023 die Weimarer Wochenenden für aktuelles Musiktheater nach ihrer Erstausgabe im März 2022 zum zweiten Male im e-werk weimar statt. Passion :SPIEL erweitert den Musiktheaterspielplan des DNT und der Staatskapelle Weimar und verschreibt sich einem experimentellen, innovativen und in die Zukunft weisenden Musiktheater. Neuproduktionen und Gastspiele werden gezeigt. Passion :SPIEL ermöglicht intensive Hör- und Seherfahrungen und ist zugleich Plattform für einen kreativ-explosiven Austausch zwischen Institution, Freier Szene und künstlerischem Nachwuchs. Gemeinsam werden neue Gestaltungsräume erkundet und andere Formensprachen umgesetzt. Passion :SPIEL widmet sich einem Musiktheater, das im gewöhnlichen Betrieb eines Opernhauses so gut wie nie stattfindet. Es pflegt ein anderes Repertoire, unterstützt neue Werke und Formate und probiert neue Arbeits-, Denk- und Wirkungsweisen aus.

Passion :SPIEL präsentiert 2023 lebende zeitgenössische Komponist*innen und ihre Werke. Thematischer Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit Mythen. Die Erfindung der Oper und viele Innovationsschritte im Musiktheater ereignen sich in Verbindung mit dem Stoffkreis der Mythen. Sie bieten einer Gesellschaft ein Forum, sich ihrer selbst zu vergewissern und konfliktreiche Aushandlungs- und Veränderungsprozesse zu artikulieren. Welche Mythen gibt es heute? Welche Rolle spielen sie unter sich radikal verändernden kulturellen, sozialen und medialen Verhältnissen? In welcher Öffentlichkeit werden sie artikuliert? Wie können sie dargestellt werden? Passion :SPIEL experimentiert 2023 mit mythischen Inhalten und entsprechenden Spiel- und Erzählweisen. Dabei präsentiert es Arbeiten, die mit der traditionellen Aufführungssituation spielen und diese überschreiten: als Stationentheater, Interaktion, Immersion und Spiel im öffentlichen Raum.

Weiteres Standbein von Passion :SPIEL ist die fortgesetzte und um andere Partnerhochschulen erweiterte Kooperation mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar. Mit Passion :SPIEL entsteht ein ungewöhnlicher und neuartiger Freiraum an einem Staatstheater, ein Spielplatz, ein Labor, eine Werkstatt, ein Experimentierfeld, eine Rechercheanstalt, ein Institut für Zukunft.

 

Kooperation mit den Musiktheatertagen Wien.

 

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

   

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Seite mit Freunden teilen
Do 27.04.2023 Premiere