ENSEMBLE

Natalie Soroko

Natalie Soroko wurde 1990 in Lübeck geboren. Vor ihrem Modedesignstudium 2012 an der HTW Berlin hospitierte sie an der Staatsoper Berlin im Kostüm bei Birgit Hutter und Christian LaCroix. 2017 begann sie ihr Masterstudium in Kostümdesign an der HAW Hamburg. Während dieser Zeit absolvierte sie eine Hospitanz bei den Salzburger Festspielen im Kostüm bei ihrem Professor Reinhard von der Thannen. Es folgten Gastassistenzen am Schauspiel Stuttgart, bei der Ruhrtriennale 2019 (unter anderem bei Christoph Marthalers »Nach den letzten Tagen«, Kostüme: Sarah Schittek), am Volkstheater München und bei Christoph Marthalers »Das Weinen / Das Wähnen«, Kostüme: Sara Kittelmann, am Schauspielhaus Zürich. Während ihrer Zeit in Stuttgart entstand 2019 eine eigene Arbeit mit der Regisseurin Tina Lanik (»Imperium des Schönen«).

Unter der Regie des Schauspielers und Regisseurs Marcel Kohler entstanden Arbeiten unter anderem 2018 für die Akademie der Künste (»Ödipus-Variationen«) und 2020 für die Theaterakademie August Everding (Online-Inszenierung »Wir sind noch einmal davongekommen«). Zusammen mit Marcel Kohler ist Natalie Soroko auch Teil des Kollektivs »Neues Künstlertheater«, mit dem unter anderem 2019 die Inszenierung »This Is Our Youth« am Deutschen Theater Berlin entstand.

Das Kostümbild für »Draußen vor der Tür« von Wolfgang Borchert unter der Regie von Marcel Kohler ist ihre erste Arbeit am DNT Weimar.