KAMMERMUSIK-MATINEEN

KAMMERMUSIK-MATINEEN 2022/2023

immer Sonntag, 11 Uhr im Foyer

 

30.10.2022
NU BRASS QUINTET
Werke von Albinoni, D'rivera, Farnaby und Bach

 

20.11.2022
AMALIA QUARTETT
Werke von Beethoven und Korngold

 

4.12.2022
ZEITREISE
Werke von Hillborg, Rameau, Lafosse, McKee, u.a.

 

15.1.2023
ELEFANT UND MÜCKE

 

 

5.3.2023
KLANGVERLIEBT
Werke von Debussy, Rave und Cras, u.a.

 

2.4.2023
VOM PUREN SPIEL DER TÖNE
Werke von Mendelssohn Bartholdy und Brahms

 

23.4.2023
DIE ROMANTISCHE TROMPETE
Werke von d'Indy, Mozart, Kail, Mahler und Saint-Saëns

 

21.5.2023
SCHUBERT PUR
Werke von Schubert

 

4.6.2023
VON KOPENHAGEN ÜBER SEE NACH PARIS
Werke von Nielsen, Arnold und Poulenc

 

2.7.2023
VIELSA/EITIG
Werke von Bach, Beethoven und Debussy

 

Foyer (c) Thomas Müller

KONZERTSAAL IM FOYER

 

Glanzstück des 1908 neueröffneten Hoftheaters war und ist heute noch der Licht durchflutete klassizistische Foyersaal im ersten Stock des Großen Hauses, ein Ort für ungewöhnliche Inszenierungen, Matineen vor Premieren, ausgesuchte Lesungen und durchaus hitzige Gesprächsrunden.

 

Den Mitgliedern der Staatskapelle dient er darüber hinaus regelmäßig als intimer Konzertsaal für Kammermusik-Matineen, in denen die Musikerinnen und Musiker aus nächster Nähe zu erleben sind.