Termine & Tickets
  • Fr 28.05.2021 // 19.30 Uhr // Premiere
  • Großes Haus
  • Premiere 28.05.2021

Die Legende von Paul und Paula

Schauspiel von Ulrich Plenzdorf

Der Zufall will es, dass sich in Paula und Paul zwei unglücklich Suchende begegnen. Zwei, die nur für einen flüchtigen Trost ausbrechen wollten. »Keiner ist das, was der andere sucht«, schreibt ihnen ihr Autor Ulrich Plenzdorf zu. Doch genau da schlägt es ein, das Glück. Sowas hat Paul noch nie erlebt. Diese Frau reißt ihn aus seinem Leben als angepasster Funktionär wie aus einer rostigen Verankerung. Und Paula? Packt mit beiden Händen zu. Der Moment vom ­reinsten Glück ohne Ende aber währt nicht lange. Denn Paul kann einfach nicht aus seiner Haut und kehrt plötzlich den Beamten raus: »Wir können doch Freunde bleiben...«. Für Paula ist das ein Schlag ins Gesicht. Daran können auch Pauls plötzliche Rückkehr und seine ernsten Absichten vorerst nichts ändern. Bis er zu einem eindrucksvollen Mittel greift, um das verschlossene Herz von Paula zu öffnen.

Im Titel des Romans angelegt, hat es sich längst bewahrheitet: Ulrich Plenzdorfs Erzählung ist zur Legende geworden. Die Verfilmung durch Heiner Carow aus dem Jahr 1973 genießt bis heute Kultstatus. Weniger bekannt ist die Fortschreibung der Geschichte durch Plenzdorf, in der Paul auf Laura trifft, die Paula wie aus dem Gesicht geschnitten ist, scheinbar aber ein gänzlich andere Strategie verfolgt. Das hindert Paul nicht daran sich weiter seinen Tagträumen hinzugeben. Bis ihn die Realität einholt.

Brigitte Dethier, Regisseurin und Intendantin des Jungen Ensembles Stuttgart, wird die zeitlos gewordene »Legende von Paul und Paula« neu aufleben lassen.

Seite mit Freunden teilen
Fr 28.05.2021 // 19.30 Uhr Premiere