© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
© Candy Welz
  • Foyer
  • Premiere 19.09.2019
  • Stückdauer 1 Std. 30 Min.

Love Letters

Schauspiel von A. R. Gurney

Deutsch von Inge Greiffenhagen und Daniel Karasek

Zwei Menschen schreiben einander Briefe. Mehrere Jahrzehnte lang. Nur in diesen Briefen sind sie einander wirklich verbunden. Denn die Realität treibt sie auseinander.

Andy, ein Junge aus der Mittelklasse, folgt dem ›American Way of Life‹. Er macht Karriere, gründet eine Familie und lebt offiziell ein unbescholtenes Reihenhausleben, während Melissa, ein Mädchen aus reichem Haus, mit aller Macht versucht, aus ihrem Milieu auszubrechen und ihren Traum vom ›anderen Leben‹ zu verwirklichen – Scheitern inbegriffen.

Die Briefe, die sie einander widmen, sind die Brücken, über die sie immer wieder – über alle Gräben hinweg – zueinander gelangen.

A. R. Gurneys Bestseller erzählt die ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier Menschen, für die das geschriebene Wort Dreh- und Angelpunkt ihrer Beziehung ist. Es lesen Elke Wieditz und Bernd Lange.

Seite mit Freunden teilen
Di 07.12.2021 // 20.00 Uhr

Karten

Di 11.01.2022 // 20.00 Uhr Zum letzten Mal

Karten