31. Bundestreffen Jugendclubs an Theatern

Ausgerichtet vom Deutschen Nationaltheater Weimar und dem stellwerk – junges theater

Termin: 2. bis 7. Oktober 2022

Das Jugendtheaterfestival wurde 1990 am Thalia Theater Hamburg gegründet und wandert seitdem Jahr für Jahr durch die 16 Bundesländer. Veranstalter ist der Bundesverband Theaterpädagogik e.V. (BuT), Ausrichter der 31. Ausgabe dieses Jahr sind DNT Weimar und stellwerk – junges theater weimar.

Für das Festival werden aus den eigehenden Bewerbungen jedes Jahr sechs herausragende Jugendklubproduktionen der bundesweiten Theaterlandschaft ausgewählt.  Dieses Jahr binden wir Jugendliche aus Weimar in die Auswahl ein und bilden mit Vertreter*innen des jungen Festivalteams eine Jugendjury, die zusammen mit der Fachjury aus professionellen Theatermacherin diskutiert und entscheidet.

Für das Festival 2022 in Weimar können wir die Zeit der gesellschaftlichen Veränderungen und Fragen, die zunehmend mit der Zeit der Corona Pandemie an Dringlichkeit gewonnen haben, nicht ausblenden. Wir möchten die Fragen nach Begegnung, Verständigung, Möglichkeiten demokratischer Prozesse in der kreativen Jugendarbeit, Fragen nach einem zu gestaltenden gemeinsamen öffentlichen Raum und nach politischem Engagement als Inspiration für die konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung des Festivals nutzen. Den zu gestaltenden Raum überlassen wir den Jugendlichen und ihren ausgeprägten Fähigkeiten, ihre Themen, Bedürfnisse sowie dringlichen Fragen zu formulieren und eigene Antworten zu artikulieren.

Das neu geschaffene Gremium Junges Festivalteam, bestehend aus Weimarer Jugendlichen, wird das Festival maßgeblich mitgestalten. Was sind die brennenden Inhalte und Themen der Zeit, die die Jugendlichen einbringen möchten? Welche Formate im Rahmenprogramm sind wichtig? Wie wird die Mitarbeit in einer Fachjury aussehen und welchen Fokus soll sie setzen? Weiterhin wird das junge Festivalteam das Junge Regie-Format shortacts ausschreiben, die Bewerbungen sichten und auswählen. Sie werden entscheiden, welche Konzepte realisiert werden sollen sowie die Festival-Jury maßgeblich verstärken, um den jungen Stimmen deutlich mehr Gehör zu verschaffen.

Unter Einbeziehung des BuT, des Thüringer Theaterverband, des LAG Spiel und Theater in Thüringen, der Weimarer Partnerschulen, des Kontakts zur TheaterFABRIK Gera und zu Studierenden der Universität Hildesheim werden wir 2022 den eingeladenen Akteur*innen der Theaterklub-Produktionen, shortacts, Workshops und Weiterbildungen einen kreativen Entfaltungsraum bieten.

Informationen zur Teilnahme und Ausschreibung shortacts:
Bewerben können sich Jugendclubs an Stadt-, Landes-, Staats- oder freien Theatern
Frist: 31.3.2022
Hier alle Informationen zur Teilnahme

 


Hier geht's zur Ausschreibung der shortacts 2022
Einsendeschluss: 1.5.2022

 

Schirmherrschaft: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Oberbürgermeister der Stadt Weimar Peter Kleine.

 

 

Gefördert von: Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, Staatskanzlei Thüringen, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Sparkasse Mittelthüringen, Förder- und Freundeskreis des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar e.V.

 

 

 

 

 

(c) The Schwartzman P. VanderbuilT TSPV

 

(c) The Schwartzman P. VanderbuilT TSPV