STELLENANGEBOTE

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zu Beginn der Spielzeit 2022/2023, folgende Stelle zu besetzen:

 

Maskenbildner*in (w/m/d) in Teilzeit

mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden.

 

Das Arbeitsgebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • Umsetzung aller manuellen und künstlerischen Tätigkeiten der Maskengestaltung
  • Vorbereitung und Betreuung von Proben und Vorstellungen im Schauspiel und Musiktheater
  • selbständige künstlerische Betreuung von Produktionen in Schauspiel und Oper
  • Schminken und Frisieren der Darsteller*innen sowie die maskenbildnerische Betreuung während der Vorstellungen
  • Wartungs-, Pflege- und Instandhaltungsarbeiten im maskenbildnerischen Bereich

 

Eine Änderung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Maskenbildner*in, zusätzliche Friseurausbildung von Vorteil
  • praktische Berufserfahrung im Schminken von Theatercharakteren
  • Berufserfahrung an einem Mehrspartenhaus ist wünschenswert
  • handwerkliches Geschick, fundierte Fachkenntnisse und lösungsorientiertes Denken
  • Freude an Teamarbeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit und Sensibilität im Umgang mit den Künstlern*innen
  • ausgeprägte künstlerische Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich des Maskenbilds
  • Improvisationstalent und Kreativität
  • Bereitschaft zu wechselnden unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch abends und am Wochenende/ an Sonn- und Feiertagen, sowie im Rahmen des auswärtigen Gastspielbetriebs

 

Unser Angebot:

  • spannende Aufgaben und eine gute Atmosphäre in einem aufgeschlossenen Team
  • umfangreiche Einblicke in die künstlerische Arbeit eines traditionsreichen Mehrspartenhauses
  • 45 Kalendertage Jahresurlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge (Bayerische Versorgungskammer nach Tarifvertrag) und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.06.2022.

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Bühnentechniker.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte - vorzugsweise per E-Mail - an:

 

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar    

 

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

 

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

 

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – sucht ab Beginn der Spielzeit 2022/23 (22. August 2022)

 

eine*n Mitarbeiter*in im künstlerischen Betriebsbüro

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Koordinierung des Spiel- und Probenbetriebs in Abstimmung mit allen Abteilungen des künstlerischen und technischen Bereichs
  • Organisation von Spielplanänderungen und Umbesetzungen
  • Vorbereitung und Leitung der Probenplanbesprechung
  • Anlegen und Pflege von Daten mit der Software Theasoft
  • Erstellung und ständige Aktualisierung der Spiel- und Probenpläne
  • Terminabsprachen mit Gastkünstler*innen und Agenturen
  • Gastspielorganisation
  • Bearbeitung von Urlaubsscheinen, Erstellung von Honoraranweisungen, Organisation von Übernachtungen
  • Übernahme von Wochenenddiensten

 

Die*Der Bewerber*in soll folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kulturmanagement oder vergleichbaren Studiengängen und/oder Berufserfahrung im Theater, vorzugsweise im Bereich der künstlerischen Planung und Disposition
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, Outlook), idealerweise Erfahrungen im Umgang mit der Software Theasoft
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Kommunikations- und Organisationsgeschick, Theaterbegeisterung
  • eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten sowie Dienste an Wochenenden

 

Unser Angebot:

  • interessante und vielfältige Aufgaben im »Herzen« des Theaters, Zusammenarbeit mit fast allen Bereichen des Theaters
  • gute Atmosphäre in einem kleinen aufgeschlossenen Team
  • 45 Kalendertage Jahresurlaub
  • betriebliche Altersvorsorge (Bayerische Versorgungskammer nach Tarifvertrag) und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.06.2022.

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/Solo.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

 

personal@nationaltheater-weimar.de

 

oder postalisch an

 

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

 

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

 

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

 

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

PRAKTIKUM
BEIM
KUNSTFEST WEIMAR

Das Kunstfest Weimar ist Thüringens größtes Festival für zeitgenössisches Theater, Musik und Tanz und ist eine künstlerisch eigenständige Sparte der Deutschen Nationaltheater & Staatskapelle Weimar GmbH. Vom 24. August bis 10. September 2022 zeigt das Festival hochkarätige internationale Gastspiele, Konzerte, Kunst im öffentlichen Raum und eigens für Weimar entwickelte Projekte.

 

Als Praktikant*in haben Sie die Möglichkeit an der praktischen und organisatorischen Vor-bereitung und Umsetzung des Festivals mitzuwirken. Im kleinen Team bekommen Sie Einblick in alle Aufgabenbereiche der Festivalarbeit.

 

Es können jeweils zwei Praktikumsplätze in den Bereichen Festivalorganisati-on/Projektmanagement und Kommunikation/Marketing vergeben werden.

 

Voraussetzungen:

  • Begeisterung für zeitgenössisches Theater, Musik, Tanz und Kunst
  • Erste praktische Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement wünschenswert
  • Organisationstalent und gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse notwendig, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel)

 

Zeitraum:

  • Festivalorganisation/Projektmanagement: Mitte Juni bis Mitte/Ende September 2022, späterer Einstieg möglich
  • Kommunikation/Marketing: Mitte Juni bis Mitte/Ende September 2022, späterer Einstieg möglich

 

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende vor oder in der Ausbildung bzw. im Studium, die ein Pflichtpraktikum oder ein Orientierungspraktikum zur Berufsfin-dung absolvieren möchten.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis 22.05.2022 per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Prak-tikum Kunstfest Weimar 2022“ an:

 

 

Bei Rückfragen erreichen Sie Judith Schumann unter 03643-755 292 und Paul Viebeg unter 03643-755 291

 


Wir suchen permanent:

 

Hospitanten*innen (m/w/d)
in der Ausstattung oder
der Dramaturgie oder
der Regie

für verschiedene Inszenierungen.

 

Wir bieten:
Dort tätig sein, wo andere Eintritt zahlen, und die magische Theateratmosphäre hautnah erleben!

Die Hospitanten*innen haben die Möglichkeit zur Mitarbeit bei der Entwicklung und der Herstellung von Bühnen- und Kostümbildern im Rahmen von verschiedenen Produktionen. Oder Die Hospitanten*innen erhalten die Möglichkeit zur Mitarbeit in der Dramaturgie und/ oder Regie für diverse Produktionen.

 

Wir erwarten:

  • Interesse und Freude am Theater - speziell: Bühnen- und Kostümbild oder Dramaturgie oder Regie
  • Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • handwerkliches oder kreatives Geschick

 

Eine Vergütung der Hospitanzen erfolgt nicht.

 

Die Bewerber*innen, die sich interessieren, werden gebeten, die üblichen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

 

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen und zu senden an: personal@nationaltheater-weimar.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Deutsche Nationaltheater fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen besonders erwünscht.

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

Ausbildung

Das Thüringer Opernstudio

Das Thüringer Opernstudio ermöglicht jungen, hochbegabten Sängerinnen und Sängern, professionelle Berufserfahrungen auf der Opernbühne zu sammeln, intensiv vorbereitet und begleitet durch Unterrichte an der Hochschule. Einzigartig ist, dass hierbei die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit vier Thüringer Theatern zusammenarbeitet, die sich um die Entwicklung der jungen Künstlerinnen und Künstler kümmern: Dem DNT, dem Theater Erfurt, dem Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen und  Theater und Philharmonie Thüringen in Altenburg und Gera.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Thüringer Opernstudios.

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar wurde mit der Spielzeit 2013/14 neu ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Stipendiums engagiert sich die Staatskapelle für die professionelle Nachwuchsförderung, indem sie sieben jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit gibt, sich als Akademisten praxisorientiert auf den Beruf des Orchestermusikers vorzubereiten. Unser breit gefächertes Repertoire in Konzert und Musiktheater bietet dabei neben Verpflichtungen bei Gastspielen ein attraktives Angebot, im Arbeitsalltag des Musikers wertvolle künstlerische wie persönliche Erfahrungen zu sammeln. 

Mehr Informationen unter Tel. + 49 (0)3643 / 755-262 oder nils.kretschmer@nationaltheater-weimar.de

 


 

Praktikum

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

bietet Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit ein unentgeltliches Praktikum zur Berufsorientierung in verschiedenen Bereichen des Theaters zu absolvieren. Bei Fragen bzgl. eines Praktikums wenden Sie sich bitte an:

Personalabteilung
Telefon: 03643 - 755 219
E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de

 

Interessierte haben die Möglichkeit, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

 

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
– Staatstheater Thüringen –
z.H. Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

 

oder per E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de (Dateigröße: max. 10 MB)

 

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen. Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.