STELLENANGEBOTE

Folgende Stelle ist zum 23.08.2021 zu besetzen:

 

eine*n Erste*n Kapellmeister*in (w/m/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • die Leitung von Neuproduktionen, Nachdirigaten und Wiederaufnahmen u. a. im Großen Haus und den Nebenspielstätten in Rücksprache mit dem Chefdirigenten Musiktheater bzw. GMD
  • die Leitung musikalischer und szenischer Proben
  • Leitung von Schüler- und Familienkonzerten sowie Sonderformaten der Sparte Musiktheater.

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium Musik, Fachbereich Dirigieren oder vergleichbare Eignung
  • einschlägige Erfahrungen am Theater
  • nachweisliches eigenverantwortliches Leiten von großen Musiktheaterproduktionen
  • herausragende Qualität des Dirigates in der künstlerischen Darbietung und im musikalischen Ausdruck
  • pianistische Eignung ist wünschenswert
  • Beherrschung der deutschen Sprache
  • Kenntnisse der italienischen, französischen und englischen Sprache
  • sehr gute didaktische Fähigkeiten im Umgang mit Sänger*innen
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Theaterbegeisterung.

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.

 

Die Bewerber*innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 28.02.2021 die üblichen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Frontalvideos, das nicht älter als 3 Jahre ist, an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

 

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen und zu senden an: personal@nationaltheater-weimar.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Deutsche Nationaltheater fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen besonders erwünscht.

Reisekosten zu Vordirigaten werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 

 


Das Kunstfest Weimar sucht für die Zeit vom 01.05.2021 bis 30.09.2021:

 

Mitarbeiter*in Kommunikation und Marketing/Pressearbeit (m/w/d)

Das Kunstfest Weimar ist der kulturelle Höhepunkt des Weimarer Sommers. 1990 als eine der ersten deutsch-deutschen Kulturinitiativen nach dem Mauerfall gegründet, ist es heute nicht nur das größte zeitgenössische Festival in Thüringen, sondern auch eines der bekanntesten Kulturfestivals Deutschlands.

Jedes Jahr im Sommer bringt das Kunstfest herausragende Beispiele zeitgenössischer Kunst in die geschichtsträchtige Klassikerstadt. Theater, Tanz und Konzerte stehen ebenso auf dem Programm wie bildende Künste, Film und Literatur. International gefeierte Künstler*innen treffen auf die junge, kreative Szene der Stadt und verwandeln die Straßen Weimars in eine pulsierende und inspirierende Bühne.

Für die Verstärkung unseres Teams im Vorfeld, während und für die Nachbereitung des Festivals suchen wir eine/n Mitarbeiter*in für den Bereich Marketing/Kommunikation und Pressearbeit:

Mit Hilfe von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen gilt es das Festival und sein Programm zu vermarkten und nach außen fokussiert darzustellen. Hierzu bedarf es künstlerischen Sachverstands, sprachlicher Kompetenz und eines hohen Maßes an Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit.

 

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:  

  • Mitbetreuung des Online-Marketings inkl. Pflege der Website sowie Social-Media-Kanäle
  • Betreuung der Pressevertreter*innen
  • Erstellung eines Pressespiegels
  • Lektorat
  • Planung und Organisation von Vertriebsstrategien
  • konzeptionelles und kreatives Arbeiten im Team

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit dem Schwerpunkt Marketing, Hochschulstudium im geistes- und/oder betriebswirtschaftlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • praktische Erfahrungen im Bereich der Online-Kommunikation bzw. des Online-Marketings, vorzugsweise in einem Kulturbetrieb
  • Stilsicherheit im Verfassen unterschiedlicher Texte
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen (typo3, wordpress)
  • sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket sowie InDesign, wünschenswert PremierePro
  • Grundkenntnis der deutschen bzw. europäischen Theater-, Musiktheater- und Kunstszene
  • Fremdsprachenkenntnisse (englisch) sind erforderlich
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (während dem Festival auch in den Abendstunden und an Wochenenden)
  • Affinität zu Theater, Kunst und Kultur

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.03.2021.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an: personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

 

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Für Rückfragen steht das Kunstfest-Team telefonisch unter 03643 – 755 291 oder unter marlies.kink@kunstfest-weimar.de gern zur Verfügung.

 

 

 

 

 


AUSBILDUNG
Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

 

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln Konzepte für veranstaltungstechnische Systeme, Aufbauten und Abläufe. Sie planen den Einsatz technischer Anlagen, richten diese ein und bedienen sie.

Im Rahmen Ihrer Ausbildung lernen Sie zunächst intensiv die technischen Abläufe und Arbeitsmittel unseres Dreisparten-Hauses kennen. Nach und nach werden Sie in erste kleinere Produktionen eingebunden und begleiten diese mit den entsprechenden technischen Abteilungen (Bühnentechnik, Beleuchtung, Ton, Video). Des Weiteren erhalten Sie Einblicke in die Arbeitsabläufe unserer Werkstätten.

 

Ausbildungsbeginn: ab Spielzeit 2021/2022
Ausbildungsdauer: 3 Jahre 

 

Voraussetzungen:

  • ein guter Regelschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss
  • gutes technisches Verständnis, gute mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
  • technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und Verantwortungsbewusstsein
  • körperliche Eignung, insbesondere Höhentauglichkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Wochenenden
  • persönliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Freude an der Arbeit mit Menschen und Technik
  • gute Computerkenntnisse
  • absolvierte Praktika in Bereichen der Veranstaltungstechnik sind von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B (dieser sollte spätestens bei Abschluss der Ausbildung vorliegen)

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich bis zum 28.02.2021 an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen postalische Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.
 


AUSBILDUNG
Maßschneiderei Herren (m/w/d)

 

Die Ausbildung erfolgt in der Herrenschneiderei der Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen –.
Die Arbeit in der Abteilung Schneiderei umfasst die Neuanfertigung, Änderung und Aufarbeitung von modernen und historischen Herrenkostümen für sämtliche Premieren und Vorstellungen des laufenden Spielbetriebes.

 

Ausbildungsbeginn: ab Spielzeit 2021/2022
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (bei entsprechendem Schulabschluss und Vorbildung ist ggf. eine Verkürzung möglich)

 

Voraussetzungen:

  • mindestens guter Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss 
  • künstlerisches und handwerkliches Geschick sowie Geduld 
  • persönliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein 
  • eigenständiges Arbeiten 
  • Kreativität und Motivation als auch Leistungsbereitschaft 
  • großes Interesse am Theater 
  • absolvierte Praktika im Bereich Schneiderei sind von Vorteil 

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich bis zum 28.02.2021 an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. 

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre postalischen Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.
 

 


AUSBILDUNG
Raumausstatter*in (m/w/d)
Schwerpunkt: Polstern

 

Ein*e Raumausstatter*in im Theater gestaltet Räume und Polstermöbel nach Anforderungen des Bühnenbildes, bekleidet Wände und Decken, gestaltet, fertigt und montiert Raumdekorationen. Außerdem verlegt er*sie textile und elastische Bodenbeläge und polstert und bezieht Polstermöbel.

Als Auszubildende*r als Raumausstatter*in erwerben Sie bei uns handwerkliches Know-how und beschäftigen sich mit Stil und Design, die Fachrichtung bzw. der Schwerpunkt in der Ausbildung ist das Polstern. Zusätzlich lernen Sie das Zuschneiden von Leder und Stoff sowie das Nähen der Bezüge an modernsten Nähmaschinen. Neben den anderen Fertigkeiten eignen Sie sich auch das projektbezogene Arbeiten in kleinen Teams an.

 

Ausbildungsbeginn: ab Spielzeit 2021/2022
Ausbildungsdauer: 3 Jahre 
Ausbildungsort: Weimar 
Berufsschule: als Blockunterricht in Leinefelde (inkl. überbetrieblicher Lehrunterweisung)

 

Voraussetzungen:

  • mindestens ein guter Hauptschulabschluss, ein höherer Schulabschluss ist von Vorteil
  • gutes Verständnis für Farben und Formen, ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen und fundiertes logisches Denken
  • handwerkliches Geschick und künstlerische Begabung 
  • Fähigkeit zum selbständigen Lernen 
  • Ausdauer, Konzentrations- sowie Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit und gesundheitliche Eignung für die Arbeiten in der Höhe
  • erfolgreiches Absolvieren eines mehrtägigen Vorpraktikums

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich bis zum 28.02.2021 an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar
Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

 

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre postalischen Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.
 

 


 

Ausbildung

Das Thüringer Opernstudio

Das Thüringer Opernstudio ermöglicht jungen, hochbegabten Sängerinnen und Sängern, professionelle Berufserfahrungen auf der Opernbühne zu sammeln, intensiv vorbereitet und begleitet durch Unterrichte an der Hochschule. Einzigartig ist, dass hierbei die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit vier Thüringer Theatern zusammenarbeitet, die sich um die Entwicklung der jungen Künstlerinnen und Künstler kümmern: Dem DNT, dem Theater Erfurt, dem Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen und  Theater und Philharmonie Thüringen in Altenburg und Gera.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Thüringer Opernstudios.

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar wurde mit der Spielzeit 2013/14 neu ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Stipendiums engagiert sich die Staatskapelle für die professionelle Nachwuchsförderung, indem sie sieben jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit gibt, sich als Akademisten praxisorientiert auf den Beruf des Orchestermusikers vorzubereiten. Unser breit gefächertes Repertoire in Konzert und Musiktheater bietet dabei neben Verpflichtungen bei Gastspielen ein attraktives Angebot, im Arbeitsalltag des Musikers wertvolle künstlerische wie persönliche Erfahrungen zu sammeln. 

Mehr Informationen unter Tel. + 49 (0)3643 / 755-262 oder nils.kretschmer@nationaltheater-weimar.de

 

Praktikum

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

bietet Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit ein unentgeltliches Praktikum zur Berufsorientierung in verschiedenen Bereichen des Theaters zu absolvieren. Bei Fragen bzgl. eines Praktikums wenden Sie sich bitte an:

Personalabteilung
Telefon: 03643 - 755 219 oder 236
E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de

 

Interessierte haben die Möglichkeit, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
– Staatstheater Thüringen –
z.H. Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

oder per E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de
(Dateigröße: max. 10 MB)

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.